WIE LANGE NOOOCH?
ERLEBNISTAG AM 21.01.2018

DER NEUE WERTSTOFFHOF

Das Gelände an der Meesmannstraße wird von einer Zaunanlage und Lärmschutzeinrichtungen umschlossen. Die Gesamte Anlage ist in drei Bereiche aufgeteilt: Der südliche Bereich umfasst den aus Fertigmodulen in einer zwei-Ebenen-Bauweise konstruierten Wertstoffhof, der komplett überdacht ist.

Der zweite Bereich im südöstlichen Teil des Geländes besteht aus einer ebenerdigen Wertstoffannahme für Großmengen, die in Schüttboxen gesammelt werden. Der dritte Bereich im nördlichen Teil des Geländes ist eingezäunt und dient innerbetrieblichen Abläufen.

Mehr erfahren

GEOTHERMIE

Die Wärmeerzeugung für den Wertstoffhof erfolgt über eine geothermische Anlage. Bei dieser Anlage wird durch Bohrungen bis ca. 85 m Tiefe und Temperaturen bis 25 ° C Energie aus der Erdwärme gewonnen.

SONNENENERGIE

Auf der südlichen Dachseite des Wertstoffhofes wird eine Photovoltaikanlage installiert, um den Eigenverbrauch des Wertstoffhofes mit erneuerbarer Energie sicherzustellen.

WASSER

Das Niederschlagswasser wird in ein Regenrückhaltebecken eingeleitet. Es kann zur Befüllung von Fahrzeuge der Straßenreinigung, zur Soleaufbereitung für den Winterdienst und zur Bewässerung verwendet werden.

GRÜNFLÄCHEN

Das gesamte Areal des Wertstoffhofes ist von Grünzonen umgeben. Ein breiter begrünter Lärmschutzwall schützt die Wohnnachbarschaft. Alle Grünflächen werden durch Bepflanzung naturnah gestaltet.

WAS HERNER BÜRGER SAGEN

Ihre Meinung zum neuen Herner Wertstoffhof

Ich habe gelesen, dass der Wertstoffhof umweltfreundlich gebaut wird, das finde ich sehr gut.

Emos K.

Wir kommen häufiger mit unserem Grün- und Renovierungsabfall und hoffen, dass der neue Wertstoffhof etwas größer sein wird.

Frank + Rufus F.

Vom neuen Wertstoffhof erhoffe ich mir schnellere Abläufe und mehr Komfort. Ich bringe meine Grün- und Renovierungsabfälle zur Entsorgung.

Gudrun S.

Ich freue mich, meine Abfälle demnächst witterungsunabhängig entsorgen zu können.

Olaf H.

Als Mitarbeiterin auf dem Wertstoffhof freue ich mich auf ein Wegeleitsystem für die Bürgerinnen und Bürger und eine entspannte Parksituation.

Sarah S.

Daumen hoch! Ich erwarte vom neuen Wertstoffhof keine gefährlich rangierenden Autos und Platzprobleme mehr.

Karsten R.

Als Sozialer Hilfsdienst Herne kommen wir mehrmals täglich und würden uns sehr freuen, auf dem neuen Wertstoffhof den Anhänger nicht mehr abkuppeln zu müssen wenn der Platz zum drehen nicht reicht.

Barbara D.

Als Mitarbeiter auf dem Wertstoffhof freue ich mich auf ein neues Angebot: Bürgerinnen und Bürger können ihre Schadstoffe wie Lacke oder Pinselverdünner während der Öffnungszeiten abgeben.

Patrick K.

entsorgung herne macht mit bei der Unterstützerkampagne:

Herne Logo