SCHADSTOFFE

Viele alltägliche Haushaltsprodukte sind gesundheits – und umweltgefährdend. Daher müssen sie fachgerecht entsorgt werden.

Auf keinen Fall dürfen Haushaltschemikalien über die Restmülltonne, über den Abfluss oder die Toilette beseitigt werden.

Am Schadstoffmobil und auf dem Wertstoffhof können Problem- und Schadstoffe in haushaltsüblichen Mengen ohne Gebühr abgegeben werden.

Beispiele

  • Farben und Lacke
  • Holzschutzmittel
  • Lösemittel
  • Putz- und Reinigungsmittel
  • Frostschutzmittel
  • Pflanzenschutzmittel
  • Insektenvernichtungsmittel
  • Medikamente
  • Leuchtstoffröhren und Energiesparlampen
  • Desinfektionsmittel
  • Terpentin

Elektroaltgeräte dürfen aus Sicherheitsgründen nicht am Schadstoffmobil angenommen werden. Diese werden am Wertstoffhof an der Meesmannstraße kostenlos entgegengenommen.

FAHRPLAN
SCHADSTOFFMOBIL
2018

1. Dienstag im Monat Haltestellen
9.00 – 10.00 Uhr Pantringshof / Eberhard-Wildermuth-Straße
10.30 – 11.30 Uhr Teutoburgiahof
12.00 – 13.00 Uhr Mülhauser Str. 18a
13.30 – 14.30 Uhr Parkplatz Eingang Flottmannhallen
15.00 – 16.00 Uhr Bahnhofstr. / toom – Markt
3. Dienstag im Monat Haltestellen
9.00 – 10.00 Uhr Cranger Kirmesplatz
10.30 – 11.30 Uhr Stadtbibliothek Wanne/Wanner Str. 21
12.00 – 13.00 Uhr Steinplatz
13.30 – 14.30 Uhr Juliastr. / Real
15.00 – 16.00 Uhr St. Jörgen Platz

Erfahren Sie hier alles über sonstige Wertstoffe und Abfälle

Los geht´s!

ZDE
ANNAHMESTELLE

GEFÄHRLICHE ABFÄLLE

Kleinmengen an gefährlichen Abfällen wie z. B. Asbest können am Zwischenlager der Zentraldeponie Emscherbruch (ZDE) abgegeben werden. Für Asbest gelten gesonderte Annahmebedingungen, bitte setzen Sie sich vor Anlieferung mit der ZDE in Verbindung.

STÄNDIGE ANNAHMESTELLE

Zentraldeponie Emscherbruch (ZDE) / Zwischenlager
Wiedehopfstraße 30
45892 Gelsenkirchen
Tel.: 0209 – 970 56

ANNAHMEZEITEN

Montag bis Donnerstag von 8.00 bis 15.00 Uhr
Freitag von 8.00 bis 14.00 Uhr