ALTGLAS

Glasflaschen und Konservengläser sind wertvolle Rohstoffe, aus denen umweltschonend immer wieder neue Glasprodukte hergestellt werden können.

Damit aber aus altem Glas hochwertiges, neues Glas hergestellt werden kann, muss es möglichst sortenrein getrennt werden. Deshalb gehören Behältergläser nach Farben getrennt in den Glascontainer.

Die Anlieferung von Altglas ist gebührenfrei.

WAS IST ZULÄSSIG
– UND WAS NICHT

Zulässig:

  • Getränkeflaschen aus Glas
  • Konservengläser
  • Flakons aus Glas
  • Sonstiges Verpackungsglas

Nicht zulässig:

Z.B.:

Autoscheiben und -lampen
Bleiglas
Blumenvasen
„Ceran“-Kochfelder
Flachglas (Draht-, Spiegel-,
Sicherheitsglas …)
Glaskeramik
Glaskochplatten
Glühbirnen
Hitzebeständiges Glas
Kachelofen- und Kaminglas
Kunststoffflaschen
Leuchtstoffröhren
Monitor- / Fernseherglas
Steingutflaschen
Teller, Tassen

Erfahren Sie hier alles über angenommene Abfallfraktionen und Gebühren

Los geht´s!

VERWERTUNGSWEG

Altglas kann unendlich oft eingeschmolzen und wiederverwertet werden und ist damit ein wichtiger Wertstoff im Recyclingkreislauf.

Die gesammelten Mengen werden vorwiegend für die Herstellung von neuem Glas genutzt, so dass dadurch große Mengen Energie und Rohstoffe eingespart werden.