CDS, DVDS, DRUCKERPATRONEN

CDs, DVDS und Blu-ray Discs bestehen in erster Linie aus Polycarbonat. Dies ist ein hochwertiger und relativ teurer Kunststoff. Nicht mehr benötigte optische Datenspeicher sind damit viel zu wertvoll für die Mülltonne, da sie sich mit geringem Aufwand recyceln lassen.

Auch Druckerpatronen können wieder aufbereitet oder recycelt werden. Wer nicht mehr benötigte Datenträger und Druckerpatronen auf dem Wertstoffhof abgibt, leistet einen wertvollen Beitrag zur Vermeidung von Abfällen.

Die Anlieferung von CDs, DVDs, Blu-ray Discs uns Druckerpatronen ist gebührenfrei.

WAS IST ZULÄSSIG
– UND WAS NICHT

Optische Datenträger

Zulässig ist die Abgabe von CDs/DVDs/Blue-Ray-Discs.

Nicht zulässig sind dagegen die Umverpackungen der CDs/DVDs/Blue-Ray-Discs.

Druckerpatronen

Das ist zulässig:

Z. B.:

  • Leere Tinten- oder Farbpatronen
  • Leere Tonerkartuschen
  • Leere Trommeleinheiten
  • Leere Faxpatronen
  • Leere Fixiereinheiten
  • Verbrauchte Fixiereinheiten
  • Folien Umverpackungen

Nicht zulässig sind Umverpackung der Patronen (z.B. Kartonage).

VERWERTUNGSWEG

Optische Datenspeicher

Die angelieferten CDs und DVDs werden zu 100 % stofflich verwertet. Unser Vertragspartner nutzt die so gewonnenen Regranulate hausintern für den eigenen Spritzguss.

Druckerpatronen

Vorrangiges Ziel unseres Vertragspartners ist die Vorbereitung zur Wiederverwendung der erfassten Druckerpatronen. Ca. 50 % der Kartuschen werden wiederverwertet und neu befüllt. Die übrigen Kartuschen werden zu 25 % stoffliche verwertet, um Kunststoffen und Metalle zurückzugewinnen. Der Rest wird thermisch verwertet.

Erfahren Sie hier alles über angenommene Abfallfraktionen und Gebühren

Los geht´s!